Hovawarte vom alten Pfad
Hovawarte vom alten Pfad

Die B´lis vom alten Pfad

...hier werden die ersten 8-9 Wochen unseres B-Wurfes dokumentiert...

 

Abby ist eine fürsorgliche Mutter und hat die Geburt souverän gemeistert

;-))

Am 23.02.15 spätabends wurden unsere 3 Musketiere geboren. Es sind 1 schwarze Hündin, 1 schwarzmarkener Rüde und 1 schwarzer Rüde.

Abby hat die Geburt absolut komplikationsfrei und in einer Rekordzeit von knapp über einer Stunde überstanden. Die Gewichte liegen zwischen 632-708g. 

Wir hatten zwar mehr Welpen erhofft aber Abby meinte wohl 3 Kinder zu erziehen reicht ihr. Alle sind gesund und quietschfidel. Für die vielen tollen Welpeninteressenten tut es uns echt leid, da wir ja jetzt nicht jeden Wunsch erfüllen konnten aber im RZV stehen ja noch andere Würfe an. 

Sie trinken und trinken und schlafen und trinken.... - die Gewichtszunahmen der Geschwister sind z. Teil sehr unterschiedlich. Unsere Brooklyn hatte den Vortritt und konnte auch schon eher anfangen zu trinken, Bexx hat den einen Tag weniger zugenommen (vielleicht hatte er auch schon gekäckelt ?) dafür hat er das den nächsten Tag wieder wett gemacht. Barengo ist ein Bär - mir fehlen einfach die Worte ;-))

 

Tag 3:  ...sie robben bereits durch die ganze Wurfkiste! Sie rufen nach "Mama" und Abby antwortet...läßt sie aber schön robben, zur Belohnung gibt´s gleich eine Extrawäsche ;-))

Die 1.Wurfabnahme hat auch schon stattgefunden...alles OK -freu ;-)) - kräftig dabei...

Tag 4: ...die 1 Kilo-Marke ist geknackt - Hammer !!! Nur von "Mama´s" Milch...na ja, bei dreien gibt´s nichts zu teilen. Bexx ist ein lieber kleiner Kerl - auch beim Wiegen ist er lieb. Barengo passt diese Ruhestörung weniger, er protestiert lauthals und kann schon sein Köpfchen über den Rand der Waage legen..."..wo ist hier der Ausgang...?". Wenn ich ihn auf dem Arm halte, fängt er sofort wieder an zu suchen "..wo gibt es was zu futtern?"

Tag 5:  ...es wird geschmatzt, gegrunzt, gefiept und manchmal frustriert geschrien, wenn der Körperkontakt mit Mama und Geschister gesucht wird oder die Milchbar so weit weg ist. Der Frust ist wichtig und der Erfolg, das sie alleine zu Mama finden noch viel wichtiger.

Der Züchter hat jetzt nicht  viel zu tun, außer mal zu wiegen und die Mutter zu versorgen ;-))..., alles andere regelt Abby. Sie legt sich auch schon mal in eine andere Ecke und läßt die Welpen zu sich robben, was sie auch problemlos schaffen ;-).

 

Hündin

schwarz

Rüde schwarz-marken

Rüde

schwarz

Geburt 632g 642g 708g
Tag 1 704g 656g 764g
Tag 2 724g 742g 824g
Tag 4 1010g 1000g 1100g
1 Woche 1330g 1320g 1490g
       
Tag 1 - Brooklyn

Brooklyn vom alten Pfad

"Ich war die Erste und eigentlich wollte mein Frauchen ja eine schwarzmarkene, so von wegen schönerer Kontrast und so auf den Foto´s ..weil, mit schwarz hat sie schon graue Haare gekriegt beim Knipsen...wäre so schwierig und überhaupt - Mama ist ja auch schwarz und ein wenig Abwechslung ist chic! Von wegen - black ist beautyful ;-))...... Ich werde ihr schon noch zeigen, das ich die Richtige bin. Ich kann mich nämlich gut durchsetzen, habe ja auch meine beiden Brüder ständig an die Seite stubsen müssen. Also, wartet mal ab, was Ihr mit mir so erlebt.. - Achso und der komische Name... hat irgendwas mit einem Ohrwurm zu tun...- ich war noch niemals in NY....- doch da war Frauchen schon und auch in Brooklyn und das fand sie sooo schön - so wie mich, gelle."

Bexx vom alten Pfad

"Na das ist ja wohl nicht schwer zu erraten, warum ich ausgerecht Bexx heiße... - schließlich bin ich ein schöner schwarzmarkener Bub. Und das Frauchen meiner Mama hat gesagt, ich komme voll nach meinem Papa - auch ein wunderschöner schwarzmarkener großer Bub. Wahrscheinlich fehlt hier auch nur das -ter (von Baxter), weil ich noch so klein bin - verstehe gar nicht, warum sie dann immer Dickerchen sagt .

Wenn ich groß bin, werde ich auch mal so toll, wie mein Papa - wartetst ab!"

Barengo vom alten Pfad

"So - jetzt komme ich, der Prachtbursche! Ich war vorbestellt, schon lange vor meiner Geburt und weil meine Mama eine artige Hovidame ist, hat sie diesen Wunsch nach einem lackschwarzen Bub erfüllt. Es mußte so sein, denn ich habe eine Mission... ihr werdet noch von mir hören - na ja, wenn ich ganz groß bin ...und so. Ich war zwar der letzte aber der Schlaueste, ..sollten doch meine Geschwister den Weg schon mal ebnen. Wisst Ihr eigentlich wie anstrengend das ist? Und klein bin ich auch nicht gerade, da war es doch das Mindeste an Geschwisterliebe, was die zwei für mich tun konnten. Also Leute... ich werde Euch noch von meinen Abenteuern erzählen..."

Aktuelles

* neue Foto´s unter News

* Unsere D´s sind

   ausgezogen

Treffen der kleinen Halbstarken.... es ging auch gesitteter zu... aber dieses Foto ist so schön ;-)
Coruna besucht uns im Urlaub

Questor - Deckrüde unseres C-Wurfes

von Natur aus "coole Socke" und  "richtig chic"

Booklyn 1 Jahr jung
Unser tolles Trio: Brooklyn, Barengo und Bexx

unsere hübsche Amelie vom alten Pfad

Bexx vom alten Pfad

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hovawarte vom Alten Pfad - G. Opletall