Hovawarte vom alten Pfad
Hovawarte vom alten Pfad

Abby brütet :-)

Es geht ihr sehr gut. Sie ist sich ihrer Wichtigkeit bewußt und nutzt das schamlos aus ;-)

Eigentlich.... sind wir sicher, das sie trägt... alle Zeichen stehen auf Nachwuchs... aber man weiß ja nie und um sicher zu gehen, werden

wir auf jeden Fall einen Ultraschall machen lassen.

Wir berichten dann weiter...

 

Beim heutigen Ultraschall (34. Tag) wurden viele vitale Embryos gesehen. Wir freuen uns riesig. 

Abby verhält sich extrem schwanger und hat bereits vor einigen Tagen damit angefangen, die Küche zu belagern und uns zu hypnotisieren, wenn wir etwas Essbares in der Hand hielten.

Ansonsten ist sie weiterhin sehr verschmust, zeigt uns gerne ihren Bauch und läßt sich wie immer mega gerne streicheln.

22.02. Die Föten wachsen jetzt mit Riesenschritten, man sieht´s am enormen Baumumpfang.

Madame kann gar nicht schnell genug nach Hause kommen, wenn der Napf schon vorher gefüllt wurde. Eindeutig ein Fehler des Dosenöffners ;-)

Der Bauch ist prall gefüllt und erstes Rumpeln und sanftes Kitzeln läßt sich mit etwas Geduld schon fühlen.

05.03. ..der Bauch ist nach unten gesackt. Die Welpen schlagen Pruzelbäume. Sie reagieren auf die Berührung und boxen zurück.  Der Appetit von Abby ist noch vorhanden, allerdings wird jetzt kleiner und öfter gefüttert.

 

07.03.  Countdown

Der Wurftermin rückt in greifbare Nähe. Abby will immer noch Abwechslung also bekommt sie sie auch - wohldosiert ;-).

Es wird nur noch hin und wieder etwas getrabt, ansonsten eher gejuckelt ... na ja, sie schleppt ja auch genug  Gewicht mit rum.

Sie frißt immer noch aber jetzt nur noch das, was sie mag und nicht das blöde Trockenfutter ;-(. Also gibt es jetzt Barf und Dose.

Der Bauch ist weiter nach unten gesackt. Sie sucht verstärkt meine Nähe.

Die Welpen sind noch sehr aktiv und man kann ihre Bewegungen deutlich fühlen.

08.03. Das Frühstück hat Abby verschmäht, die zweite Mahlzeit dann aber wieder hungrig vertilgt. Im Garten wurde wieder mal gebuddelt und die Stelle dann doch wieder nicht für gut befunden... - bei der Nässe ist die Wurfbox der "Madame" wohl doch lieber. 

Madame schläft jetzt wieder und wir warten und warten....

 

 

Aktuelles

* neue Foto´s unter News

* Unsere D´s sind

   ausgezogen

Treffen der kleinen Halbstarken.... es ging auch gesitteter zu... aber dieses Foto ist so schön ;-)
Coruna besucht uns im Urlaub

Questor - Deckrüde unseres C-Wurfes

von Natur aus "coole Socke" und  "richtig chic"

Booklyn 1 Jahr jung
Unser tolles Trio: Brooklyn, Barengo und Bexx

unsere hübsche Amelie vom alten Pfad

Bexx vom alten Pfad

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hovawarte vom Alten Pfad - G. Opletall